Diplomacy Spielregeln

  

  

  Einleitung:                                 Diplomacy Copyright 1999 by Hasbro International Inc.

Einleitung

Spielzüge und Aufbau

Befehle

Besonderheiten

Impressum

 

 

Links

 

 

 

 

Home

Seitenanfang

  

Diplomacy  ist ein Brettspiel bei dem es sich um den Einfluss der  sieben euro- päischen Großmächte kurz vor Ausbruch des ersten Weltkrieges handelt. Jede Großmacht versucht seinen Einfluss zu vergrößern,  in dem es durch taktisches Geschick versucht, so viele Versorgungzentren wie möglich zu besetzen und zu halten.  Das Spiel hat das Land gewonnen, das 18 von 34 Versorgungszentren in seine Gewalt bringen kann.

  Hier die Karte mit den 34 Versorgungszentren (Rote Punkte) und den Ländern.

        

Diese Großmächte sind (es werden die Grenzen vom Jahr 1901 angenommen): Deutsches Reich,  Frankreich, Großbritannien,  Italien,  Osmanisches Reich, Österreich-Ungarn und das Russische Reich.
Jeder Spieler übernimmt eine Nation. Es müssen also am besten mindestens 7 Spieler  und ein Spielleiter sein. Es gibt aber auch Variationen mit weniger Spielern. Eine intressante Variante ist eine Nation mit mehr als einem Spieler z.B. mit  3 Spielern, dass ergibt eine Gesamtmitspieleranzahl von 21!
Um sein Ziel zu erreichen, muss jede Nation mit einer oder mehreren Nationen Absprachen treffen, denn alleine kann man nicht gegen die anderen Nationen bestehen. Dabei ist alles erlaubt. Absprachen braucht man nicht einhalten. Falschmeldungen können verbreitet werden usw. Aber dazu auf den nächsten Seiten noch näheres. Übrigens dies Spiel wird wie Schach, als Brettspiel oder E-mail - Spiel gespielt. Hier wird nur das Brettspiel behandelt. Für näheres über das E - mail Spiel Diplomacy bitte die Link-Seite beachten!