Diplomacy Spielregeln

  

  

  Befehl Unterstützen (englisch Support) :

Einleitung

Spielzüge und Aufbau

Befehle

Besonderheiten

Links

Home

Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home

Seitenanfang

  

  
   Mit diesem Befehl, wird eine andere Einheit beim Halten oder beim Angriff
   unterstützt. Dieser Befehl ist wichtig, damit eine Partei eine Übermacht er-
   reicht und seine Ziele durchsetzen kann. Als Grundregel gilt - Je stärker die
   Unterstützung ist (also von 1 oder mehren Einheiten), um so besser kann man
   auch sein Ziel erreichen. Einheiten können auch von anderen Nationen unter-
   stützt werden. Deshalb sind Abstimmungen mit anderen Ländern so wichtig.
   Unterstützen ist nur möglich, wenn die Einheit auch in das Zielland gehen kann.
   So können z.B. Flotten auf See nicht von Armeen unterstützt werden. Jeder
   Unterstützen-Befehl kann nur befolgt werden, wenn die unterstützende Ein-
   heit nicht selbst angegriffen wird.

   Schreibweise:
    
A Bud S A VIE - TRI
   (Armee Budapest unterstützt Armee, die von Wien nach Triest geht)

    A UKR S F SEV XXX
    
(Armee Ukraine unterstützt die Flotte Sewastopol beim Halten)     

   
Die weiße Armee (Rußland) greift die Armee vom Deut-
schen Reich (schwarz) in München an. Sie wird dabei von
in Schlesien unterstützt. Das Deutsche Reich kann den
Angriff nicht abwehren und muss abziehen (nach z.B. Bur).


 
 Die weiße Armee (Rußland) greift die Armee vom Deut-
schen Reich (schwarz) in München an. Sie wird dabei von
in Schlesien unterstützt. Das Deutsche Reich wird von der 
Armee im Ruhrgebiet (RUH) beim Halten unterstützt. Der
Angriff ist abgewehrt.